Nachrichten - Lynn von Tara Tochter Peruns

Autor John Zet
Direkt zum Seiteninhalt

Findet Kim

Lynn von Tara Tochter Peruns
Veröffentlicht von in Weltweit · 28 April 2020
Findet Kim

Momentan streiten sich die Nachrichten darüber wo eigentlich Kim Jong Un ist. Die einen sagen er ist krank und wird im Krankenhaus behandelt, während die anderen längst spekulieren er sei tot. Doch warum machen sich die Medien Weltweit so plötzlich sorgen um den Gesundheitszustand von Kim. Hat er nicht noch kürzlich die rolle eines sehr gefährlichen Diktators gespielt, der auf dem Weg zur Machtergreifung Atombomben baue? Ich denke wir verstehen die Medien nicht richtig. Wir denken sie wollen uns Nachrichten bringen und informieren. Allerding ist das so nicht ganz richtig. Sie wollen uns zwar in Form bringen, wie der Name schon sagt. Doch sie kommunizieren auch gegenseitig über die Kanäle. Ich glaube sie sind mittlerweile so durchgedreht das sie sich in ihren Berichten versteckte Botschaften zukommen lassen. Anscheinend spielte Kim eine wichtige Rolle in ihren Reihen. Denn sollte es zu Kritik an der Führung im eigenen Land kommen und langsam in der Bevölkerung zu brodeln, konnten sie immer die Karte Kim ausspielen. Wir sollen dann besänftigt werden indem man uns vorzeigt wie andere Führer mit uns vorgehen würden. So wie jetzt in der Corona Kriese brodelt es wieder in der Bevölkerung. Doch irgendetwas ist anders. Kim scheint verschwunden zu sein und sie haben nicht die geringste Ahnung wo er steckt. Die berichte zeigen eine gewisse schnitzeljagt nach Kim auf, wobei aus einigen Artikeln eine Gewisse Angst heraus zu lesen ist. Den großen Bruder, die NSA können sie nicht fragen, denn diese wird momentan von der Trump Administration selbst überwacht. Die NASA kann ihre Fühler aus diesem Grunde auch nicht nach Kim ausrichten. Bleibt nur sich Botschaften über die Medienkanäle zu senden. Vielleicht hat ihn ja einer gefunden. Meiner Meinung nach wissen sie aber genau wo Kim ist und was er gerade macht. Doch anders können sie nicht berichten, weil ihre blanke Panik an die Öffentlichkeit gelangen würde. Sie müssten zugeben das all ihrer Berichte, die sie über Kim verbreitet haben, blanker Hohn waren und nicht er derjenige war, der Nord-Korea und seine Bevölkerung in Ketten gehalten hat, sondern der Deep State. Mit Trump in Amerika und Putin in Russland findet eine Befreiung der anderen Art statt. Sie wissen nämlich damit die Kriege und der Hunger Weltweit beendet werden kann, müssen die Völker dieser Erde aus den Fängen des Tiefen Staats befreit werden. Bei dem Treffen beider Staatsmänner konnte Trump Kim davon überzeugen das sie langsam, aber sicher die Kontrolle über den Deep State zurückerlangen. Trump weiß ganz genau das die Welt nicht von einer Regierung regiert werden kann und zieht wichtige Staatsleute auf seine Seite. Kim ist nun einer davon und dies ist der Grund warum all die Deep State Medien so besorgt sind.
Sie verlieren die Kontrolle!



Kein Kommentar

Zurück zum Seiteninhalt