Nachrichten - Lynn von Tara Tochter Peruns

Autor John Zet
Direkt zum Seiteninhalt

Des Volkes Zorn!

Lynn von Tara Tochter Peruns
Veröffentlicht von in Deutschland · 15 Mai 2020

 
Sie sagen es uns aber wir wollen nicht hören!

EZB will offenbar das Karlsruher Urteil des Deutschen Verfassungsgerichts einfach ignorieren lautet es aus mehreren Quellen. Frau Lagarde bleibt bei ihrer Einschätzung das das Verfassungsgericht kein Urteilsvermögen besitzt und dieser einzig und allein dem Europäischen Gerichthof unterliegt. Sie ist mit ihrer Meinung nicht allein. Mehrere Deutsche spitzen Politiker wie Schäuble, Schulz und von der Leyen sind derselben Meinung.

Damit bestätigen sie nur dass die Wahlen in den Nationalstaaten zur Farce werden. Damit endeignen sie jedem Bürger der Meinung. Sie zeigen offenkundig was sie von ihren Bürgern halten und wer ihr Boss ist.
 
Es ist eine Schande dabei zu zuschauen das der gebildete Bürger anscheinend so dumm ist das er nicht erkennt was hier gerade mit seinen Rechten geschieht. Bei dem Szenario grault es mir vor der Deutschen Zukunft. Zu viele sind der Macht zum Opfer gefallen, das sie in der Lage sein werden zu erkennen zu wessen Spielball sie geworden sind. Unsere Kinder werden es uns eines Tages danken. Um das Ruder noch einmal umzudrehen sollten wir ihnen zeigen wer hier das Sagen hat. Auf Parteien und Politiker brauchen wir nicht zu Hoffen. Sie alle sind hochkorrupt und bis über beide Ohren in die Machenschaften verstrickt. Nutzen wir unsere einzige noch bestehende Gelegenheit und führen einen Bankenrun durch. Mir ist klar, dass dadurch schwere Zeiten auf uns zukommen. Aber dies ist unsere einzige Chance denen die Luft zum Atmen zu nehmen. Erst wenn von ihnen ein Kartenhaus nach dem anderen umfällt werden wir wieder atmen können. Nehmen wir den Korrupten Politikern das Geld. Nur wenn wir alle zusammenhalten werden wir die Wirtschaft auf unsere Seite ziehen können. Verabreden wir uns alle auf einen gemeinsamen Tag und schmeißen die Arbeit hin. Denn der Wirtschaft und den Gewerkschaften ist auch nicht mehr zu trauen. Erst wenn sie sehen das ohne den Dummen Michel sie selbst kein Geld verdienen werden sie ihre Milliarden in die Hand nehmen und endlich angemessene Löhne Zahlen und diese nicht über ein verbrecherzentrum Namens Finanzamt verrechnen. Wir wurden lange genug aufs Korn genommen, zeigen wir der Versicherungsmafia auch, was wir von ihnen halten indem sie kein Pfennig mehr von uns sehen. Gemeinsam sind wir stark. Wir sind Millionen, sie nur einige hunderttausend. Zeigen wir ihnen was wir von ihnen halten und wer die Schuld an der Misere trägt und wer für die Vergangenheit verantwortlich ist. Nichts hat sich die letzten Jahre verändert. Sie wechseln nur die Schausteller und wir machen das gemütlich mit. Geht raus auf die Straßen hört auf, eure Mieten zu zahlen, beendet eure Zahlungen an die Kreditkassen. Denn das ist euer Leben, das ist eure Welt. Das waren eure Ressourcen, die eure Vorfahren und Väter verwendet haben, um den Verbrechern dies alles zu ermöglichen.

So lasset uns den Job ausführen und Fluten wir die Straßen bevor es zu spät sein wird. Last uns dies wie oben im Text ausführen und zeigen ihnen mit wem sie es zu tun bekommen. Lassen wir uns nicht mehr von irgendjemanden einlullen und denkt dran sie alle gehören zu einer Kaste. Parteien, Banken, Versicherer, NGOs, Wirtschaft und Arbeitgeber. Sie alle sollen den Zorn des Volkes spüren.

Wir sind mehr. Wir sind Millionen! Schenken wir unseren Kindern eine Zukunft!



Kein Kommentar

Zurück zum Seiteninhalt