Nachrichten - Lynn von Tara Tochter Peruns

Autor John Zet
Direkt zum Seiteninhalt

Putin aus dem Auge verloren?

Lynn von Tara Tochter Peruns
Veröffentlicht von in Weltweit · 7 Mai 2020
Putin heilt, der Deep State schaut zu

Nachdem sie sich Wochenlang auf Trump gestürzt haben bringen sie jetzt Russland ins Spiel. Dabei verwenden sie die Daten der John Hopkins CSSE die ohnehin höher ausfallen als andere. Und jonglieren mit den Zahlen wie es ihnen passt. Dabei zeigen die steigenden fälle nichts anderes als in anderen Ländern auch. Sie steigen rasant bis zu einer gewissen Höhe an, bewegen sich ein paar Tage konstant und fallen wiederum genauso schnell wie sie angestiegen sind. Die Kurve in Russland verhält sich genauso wie überall. Doch die Russen sollen wieder Manipulieren! Warum wird wider Russland als Schurkenstaat aufgezeigt, obwohl es andere Staaten gibt die definitiv gelogen haben. Möchten sie hier etwa von China ablenken? Ist es nicht sehr verwunderlich das vieles darauf hindeutet das Corona aus dem Wuhan Labor stamm, aber selten darüber berichtet wird? Auf was für eine Fährte möchten sie uns führen, indem sie über mysteriöse, nicht bewiesene Fenster stürze aus Russland berichten., den Arzt Li Wenliang mit keiner Silbe erwähnen. Wenn also in Russland gemordet wird ist das die Wahrheit. Wenn aber in China gemordet wird, es sich um einen Arzt handelt, der die Menschen gewarnt hat, ist es eine Verschwörungstheorie. Und auch hier sieht man wieder auf wessen Seite die Qualität Medien stehen. Und auch hier wieder offenbaren sie sich selbst vor unseren Augen. Wir können es nicht oft wiederholen. Aber das muss doch mittlerweile jeder Blinde sehen. Doch warum spielt eigentlich Putin dieses Spiel mit? Warum hat auch er stränge Maßnahmen eingeführt? Ihm könnte es doch egal sein was Westliche Medien über ihn schreiben. Er gilt da doch schon lange als der böse Diktator. Und trotzdem macht er mit! Die Gegenseite wiederum müsste doch froh darüber sein das er nicht gegen ihr Wuhan Experiment wettert und sogar seine Militärparade verschoben hat. Trotzdem unterstellen sie ihm wieder Falsche Zahlen und seltsame Todesfälle. Sie haben Angst! Sie können Putin nicht in die Karten schauen. Er war der erste Präsident der Neuzeit, der sie bei Namen nannte. Er war der erste, der offen vom Deep State sprach. Der Deep State spekuliert selbst, und weil er den Verlauf seiner eigenen Biowaffe kennt, blüht ihm nichts Gutes. Der tiefe Staat sieht langsam eine Lawine aus Russland auf ihn zurollen kommen die gewaltig sein wird. Putin hat sie in Sicherheit wiegen lassen. Damit sie ihm vertrauen hat er sogar die Parade sausen lassen. Der tiefe Staat arrogant wie er nun mal ist, richtete seine Waffen auf Trump und wendete Putin den Rücken zu. Plötzlich erkannten sie das Trump und Putin gemeinsam gegen sie vorgehen. Deshalb schießen sie gegen Russland und werfen ihm vor, geschönte Zahlen zu veröffentlichen obwohl dort in Wahrheit viel mehr Corona Fälle und Tote sind als gemeldet. Was hat Putin das sie nicht haben? Putin heilt mit Hydroxychloroquin! Ein Mittel gegen COVID-19, dass der Deep State verteufelt hat und am liebsten vom Markt nehmen würde. Sie wollen mit ihrem überteuerten Remdesevier das erhebliche Nebenwirkungen hat, noch ein bisschen Geld verdienen, bevor sie die ganze Bevölkerung Impfen und krank machen. In Amerika sind die Zahlen trotz Heilung mit Hydrixychloroquin so hoch, weil viele Gouverneure Demokraten sind und lieber die Menschen sterben lassen als sie zu Heilen. Putin hat sein Land unter Kontrolle. Deshalb heilt er auch mit dem Mittel das Trump in die Öffentlichkeit gebracht hat. 1625 Tote bei 177000 Infizierten kann nur eine Lüge sein. Nein! Es ist,
 Hydroxychloquin!



Kein Kommentar

Zurück zum Seiteninhalt