Nachrichten - Lynn von Tara Tochter Peruns

Autor John Zet
Direkt zum Seiteninhalt

Freiheitsliebende Demonstranten mit der Nazikeule niedergeknüppelt!

Lynn von Tara Tochter Peruns
Veröffentlicht von in Deutschland · 11 Mai 2020
Der Nazivergleich
 
 
Tausende, meist friedliche Menschen Demonstrierten am Wochenende für die Freiheit. Sie haben genug von den Corona Maßnahmen und der Angstmacherei, die ihnen Täglich in den Medien vorgeführt wird. Sie wollen fakten und zu fakten gehört nicht nur eine einseitige Berichterstattung. Und zu den Fakten Gebern gehören nicht nur zwei oder drei Experten, sondern mehrere. Auch diejenigen die vielleicht unangenehme Tatsachen liefern die anderen nicht so gefallen. Sie wollen eine ehrliche Auseinandersetzung wobei die Fakten von beiden Seiten auf dem Tisch kommen und darüber in einer erfrischenden Gegenüberstellung debattiert wird. Und was haben die Qualitätsmedien wieder aus dem Wochenende gemacht. Sie berichteten von Tausenden teils randalierenden Personen die, die Medien und deren Vertreter angegriffen hätten, oder sich der Staatsgewalt brutal wiedersetzt haben. Sie Berichteten das sich zu den Demonstrationen viele Nazis und Rechtsextremisten beimischten. Ich würde gerne von den Berichterstattern wissen wie sie die Nazis und Rechtsextremisten erkannt haben. Kein Wort wurde darüber verloren. Ich sage euch wie man einen Nazi oder Rechtsextremisten erkennt. Hier einige Punkte:

 
Vorgehensweise eines NS-Regimes

 
·         Gründung eines Reichsministerium für Volksaufklärung und Propaganda (Tägliche                                        Pressekonferenzen RKI, Coronavirus update mit Christian Drosten)
 

 
·         Bildung eines Führers oder Retter Kults (Bill Gates, Impfung)
 
 
 
·         Ausstrahlung eines Mottos “Ein Land ein Volk ein Führer“
 
        (“Wir schaffen das“   oder" Gemeinsam für Euch")
 
 
·         Gleichschaltung eines Volkes (“Es gibt nur eine Legitime Meinung“ Gleichschaltung der Medien                 ARD, ZDF, Spiegel, FAZ, NTV, Welt. Alle kennen nur Drosten und Lothar H. Wieler)
 
 
·         Geheime Staatspolizei und Gleichgeschaltete Justiz (Vermummte Polizisten die Demonstranten                    niederknüppeln, Verfolgung und Überwachung durch die Justiz der Bürger die sich nicht an Willkür           Maßnahmen “Corona“ halten)
 
 
·         brutale, radikale Ausgrenzung all derer, die gemäß der NS-Ideologie nicht zur Gemeinschaft gehören                    sollten. (Staat hetzt Polizisten gegen sein eigenes Volk)
 

 
·         Krisenzeiten werden dafür genutzt latente Vorurteile gegen Minderheiten zu schüren (Bürger die                 Angst um ihre Jobs und ihre Existenz haben und auf die Straße gingen)
 

 
· Einführung eines Zwangskennzeichen “Judenstern“ (Corona App, Immunitätsausweis)
 
 
Das sind nur einige wenige Punkte. Ich hätte noch dutzende hinzufügen können. Dafür würde mir wahrscheinlich der Speicherplatz ausgehen. Außerdem möchte ich mich nicht so sehr von meinen Journalistenfreunden ausgrenzen. Vordere jeden von ihnen aber dazu auf, sich öffentlich zu diesen Punkten zu äußern und sich von ihnen abzugrenzen. Wenn nicht muss ich sagen unter uns mischen sich die Nazis nicht nur. Sie besetzen wichtige Schauplätze in einer Gesellschaft.



Kein Kommentar

Zurück zum Seiteninhalt