Nachrichten - Lynn von Tara Tochter Peruns

Autor John Zet
Direkt zum Seiteninhalt

Empörung über Joe Biden!

Lynn von Tara Tochter Peruns
Veröffentlicht von in Weltweit · 24 Mai 2020
Schwarze Community empört sich über Bidens Aussagen

Nachdem Joe Biden in einem Interview wie ein intoleranter Rassist aufgetreten ist, empören sich mehrere Dunkelhäutige Amerikaner. Darunter viele bekannte die sich offen über ihn und die Demokraten aufregen.
Dabei stört es sie besonders das Biden und die Demokraten glauben das ihnen die Stimmen der Schwarzen offenbar sicher sind. Nach seinem Interview auftritt wurde er von seiner Partei nicht einmal zurechtgestutzt.
Den Demokraten nahen Medien ist sein Ausrutscher auch nicht aufgefallen oder sie lassen sich jetzt als das erkennen was sie sind. (Faschisten) Wie soll man es sonst beschreiben, wenn jeder kleine Fehler der anderen Seite, mit der Titelseite belohnt wird und hier geschieht nicht.
Zumindest aber machen sie sich strafbar indem sie ihre Partei Zugehörigkeit demonstrieren.
Wer uns jetzt eines besseren Belehren will, dass es keine Straftat darlegt sollte sich lieber Fragen warum nicht. Und dann sollte er sich überlegen ob er wirklich frei denken kann wie er behauptet.
Auch in unseren Europäischen Medien ist nichts zu hören. Dies Beweist wieder, dass es den Deep State gibt, der alles unter der Kontrolle hält. Wenn Trump nur das Wort “Schwarz“ in den Mund genommen hätte, würden sie ihn Wüst als Nazi beschimpfen.
Eines jedoch ist klar. Die Menschen lassen sich nicht mehr länger für dumm verkaufen. Ob Weiß oder Schwarz, wir merken immer mehr das ihr uns gegeneinander unter einem Deckmantel der Toleranz aufgehetzt habt. Genau diese Eigenschaft bezeichnen Wir als faschistisch. Denn schließlich haben wir von euch gelernt was Faschismus ist.  “Die Welt, der Spiegel, die FAZ, Focus und alle anderen“. Wer die Bühne einem Faschisten überlässt und ihn nicht als das entlarvt, dann ist man selbst Faschist. Oder Herr Grönemeyer, wer Faschisten nicht die Stirn bietet ist selbst einer!
Ihr hattet genug Zeit uns unsere Meinung zu Formen. Jetzt ist unsere Zeit gekommen einiges wieder gerade zu rücken und euch auf die Finger zu schauen. Mit euren eigenen Waffen werden wir der Bevölkerung schritt für schritt die Augen öffnen, wessen Geist eure Mentalität entsprungen ist.
Und ich spreche hier nicht von Toleranz und nächsten liebe. Ihr wisst was damit gemeint ist und früher oder später wird es auch die ganze Welt erfahren.
Und ich spreche zu den Schmierfinken. Ihr habt euch ein Stasiapparat aufgebaut, um die Bevölkerung zu kontrollieren. Wir haben uns ein Stasinetzwerk aufgebaut, um euch zu kontrollieren.
Und an die Chefredakteure: „Wir sollen zittern, ihr aber auch“
Danke an alle von der Welt, dem Spiegel, die FAZ den Focus und einige anderen, für all die Infos mit den ihr uns versorgt!
Trau niemanden auch nicht deinem besten Freund.
(Big Brother is watching you) Der Spieß wurde umgedreht, ihr Schmierfinken!




Kein Kommentar

Zurück zum Seiteninhalt