Nachrichten - Lynn von Tara Tochter Peruns

Autor John Zet
Direkt zum Seiteninhalt

Die Karte der bösen Russen!

Lynn von Tara Tochter Peruns
Veröffentlicht von in USA · 1 Juni 2020
Ex Sicherheitsberaterin von Obama spielt die Russlandkarte

Die frühere Sicherheitsberaterin von Obama behauptet die Russen seien an der Randale in den USA beteiligt. Es ist offensichtlich das viele Randalierer in die Städte eingefahren werden, um Verwüstungen anzurichten. Viele der identifizierten Vermummten kommen von außerhalb und wurden womöglich bezahlt.

 
Susan Rice scheint zu wissen das die Tatsache der bezahlten Randalierer nicht mehr zu leugnen ist und spielt die Russlandkarte. Sie Weiß genau das die Verwüster aus der linken Ecke des Politischen Spektrums kommen und zieht dadurch Russland mit ins Spiel.

 
Dabei wissen die meisten Amerikaner das die teils bewaffneten Chaoten von der Antifa angekarrt wurden und die Antifa nicht von Russland, sondern von den scheinheiligen Demokraten bezahlt und benutzt wird.

 
Trump und die Rechten durften in ihrer Aussage auch nicht fehlen. Sie sagte: „Um Antifa als terroristische Organisation zu bezeichnen, ist das in Ordnung, aber konzentrieren wir uns auch auf die rechten terroristischen Organisationen", sagte Rice gegenüber Wolf Blitzer von CNN und verwies auf die Entscheidung von Präsident Trump, die linke militante Gruppe  als terroristische Organisation zu brandmarken . "Die weißen Supremacisten, die er in der Vergangenheit sehr gute Leute genannt hat." Diese aussage wurde längst entkräftet. Trump sagte: „Sehr gute Leute protestierten gegen die Zensur und Entfernung einer Bürgerkriegsstatue“.

 
Das ein Bruchteil der Demonstranten Faschisten waren ist nicht zu leugnen. Doch alle friedlichen Demonstranten als Supermacisten zu beurteilen, nur weil sich eine Handvoll Neonazis unter ihnen befanden grenzt an Verhöhnung.

 
Nachdem sie die alte Kiste über Trump öffnete sagte sie: „Wir haben friedliche Demonstranten, die sich auf die sehr realen Schmerzen und Ungleichheiten konzentrieren, mit denen wir alle zu kämpfen haben, und dann haben wir Extremisten, die versucht haben, diese Proteste zu entführen und sie in etwas anderes zu verwandeln. Und sie sind wahrscheinlich auch, ich würde wetten, basierend auf meiner Erfahrung, ich lese heutzutage nicht die Intelligenz, aber basierend auf meiner Erfahrung ist dies auch direkt aus dem russischen Spielbuch. " Und! „Ich wäre nicht überrascht zu erfahren, dass sie einige dieser Extremisten auf beiden Seiten über soziale Medien geschürt haben", sagte Rice. "Ich wäre nicht überrascht zu erfahren, dass sie es auf irgendeine Weise oder in irgendeiner Form finanzieren."

 
Selbst Linksgerichtete Kommentatoren können mit ihrer Aussage nicht viel anfangen. Wir dürfen gespannt sein wie die Medien in unseren Ländern darauf Reagieren werden. Wenn man sich die Berichterstattung der vergangenen Jahre ansieht wird ihre Behauptung zum Köder, den sie schlucken werden.



Kein Kommentar

Zurück zum Seiteninhalt