Nachrichten - Lynn von Tara Tochter Peruns

Autor John Zet
Direkt zum Seiteninhalt

China spielt das Unschuldslamm und droht!

Lynn von Tara Tochter Peruns
Veröffentlicht von in USA · 25 Mai 2020
Die USA würden sie ihn einen neuen kalten Krieg drängen

PEKING - China sagte am Sonntag, dass die Beziehungen zu den Vereinigten Staaten "am Rande eines neuen Kalten Krieges" stünden, was teilweise auf die Spannungen über die Coronavirus-Pandemie zurückzuführen ist, die weltweit fast 350.000 Menschen getötet und die Weltwirtschaft in einen massiven Abschwung versetzt hat.
Sie versuchen Corona zum Mittelpunkt der Streitigkeiten zu machen, da die meisten Länder in der Pandemie eine ernsthafte Bedrohung sehen.
Schon zuvor hatten die USA ein großes Problem mit dem Handelsbilanzdefizit der Vereinigten Staaten gegenüber der Volksrepublik. US-Präsident Donald Trump äußerte sich darüber kritisch und verhängte ein Handelsembargo gegenüber China. Peking reagierte seinerseits mit ähnlichen Maßnahmen.
2018 importierte die USA Waren im Wert von insgesamt 539,5 Milliarden Dollar. Die Importe Chinas aus den Vereinigten Staaten betrugen allerdings nur 120,3 Milliarden Dollar.
Hier zeigt sich ein Ungleichgewicht von 419,2 Milliarden Dollar. Daraus wird ersichtlich das es verständlich war gegenüber China vorzugehen.
Der Warenaustausch zwischen den USA und China ist nicht das einzige Problem, das den USA ein Dorn im Auge ist. Weitere Streitpunkte sind Verstöße gegen Urheberrechte und Verletzungen geistigen Eigentums sowie hohe staatliche Subventionen, mit denen China seinen heimischen Unternehmen einen unzulässigen Wettbewerbsvorteil auf den Weltmärkten verschafft.
Die Entwicklungshilfen, die sie von der Westlichen Welt erhalten haben, sparen sich die Chinesen auf und schicken ihre Unternehmer auf eine Weltweite Einkaufstour. Mit westlichem Geld kaufen sie sich in ausländische Unternehmen ein, die sie zuvor durch ihre billige Produktion in China vernichtet haben, und erkaufen sich Rechte in den Staaten und vergrößern somit ihre Vormachtstellung.
Schaut man sich die Unternehmerdaten mit chinesischer Beteiligung an, wird deutlich das China immer mehr Einfluss bei den Geldgeberstaaten wie Deutschland, Großbritannien und den USA besitz.
Daraus resultiert die Abhängigkeit und trägt zur Erklärung bei, warum nicht gegen China vorgegangen wird. Entweder die Westlichen Eliten haben geschlafen oder eine Absicht steckt dahinter.
Wir werden sehen. Mit Corona hat das allerdings wenig zu tun!




Kein Kommentar

Zurück zum Seiteninhalt